unser Schulgebäude, das ehem. Lehrerseminar

Herzlich Willkommen an der Evangelischen SchulGemeinschaft Erzgebirge!

 

Staatlich anerkanntes Gymnasium und
staatlich anerkannte Montessori-Oberschule
mit christlicher Werteerziehung.

 

- offen - lebendig - mehr als Schule -

Echt Gutes Essen - ab 24.10. geht es los

Nicht vergessen, ab nächstem Montag startet das "Echt

Projektwoche und Tag der Offenen Tür

Die EGE-Schulgemeinschaft erlebt ab Dienstag, d. 18.10.2016 den Schulalltag wieder in ganz anderer Atmosphäre als sonst üblich. In einer Vielzahl spannender und aufregender Projekte setzen sich die Schüler mit dem Begriff "Heimat" auseinander.

Einladung zur Andacht am 30. Oktober

"Selig sind, die da Leid tragen, denn sie sollen getröstet werden."

US-Generalkonsul besucht EGE

Deutsche sind wie Kokosnüsse: Harte Schale, weicher Kern. Mit diesem treffenden Vergleich, der seine Perspektive auf unser Land auf den Punkt brachte, beschloss Generalkonsul Scott R. Riedmann seine heutige Stippvisite an unserer Schule.

Wir sind immer noch weg

LIVE TICKER 

Wir sind dann mal weg.

LIVE TICKER 

 

Dem Volk aufs Maul schauen

Im Büro von Andreas Luksch

„Dem Volk aufs Maul schauen“

Einladung zum Elterngebetskreis!

Im Eltern-Gebetskreis werden schulische Belange und Anliegen von Schülern und Lehrern vor Gott gebracht.

Schüler der EGE wirkten in Konzert von Europäischem Spitzenensemble mit

schattenspielIm Rahmen des Musikfestes Erzgebirge wirkte die Klasse 6d am 17.9.2016 in einem Kinderkonzert des La Folia Barockorchesters mit.

Echt Gutes Essen ?!

Echt Gutes Essen ?!

o

„Zu lange anstehen“; „ Essen schmeckt nicht“; „Kein Schnitzel“ - aus verschiedensten Gründen nutzen die Schüler der EGE ihre hauseigene Schulverpflegung noch zu wenig. Eine Arbeitsgruppe bestehend aus Vorstands-, Schulleitungs-, Lehrer-, Eltern- und Schülervertretern sowie Angestellten der Schulküche und dem externen Verpflegungsberater, Herrn Pilz, beschäftigt sich mit einer Optimierung der Mensaabläufe und des Speiseplans. Aufgrund einer Befragung der Schüler am Schuljahresende 2015/16 wurden Lieblingsspeisen, Gründe für die Nichtteilnahme am Essen sowie weitere Wünsche erfragt und die Ergebnisse ausgewertet. Viele der Anregungen konnten berücksichtigt und in die weitere Planung mit aufgenommen werden.

 

Dies sind die wesentlichen Neuerungen:

Inhalt abgleichen