Song über Toleranz und Nachhaltigkeit des Leistungskurses Musik gewinnt Preis

Aus 600 eingereichten Songs des Eine-Welt-Song-Contests, ausgelobt von Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit, wurde unser Song „WWW. Was wäre wenn“ mit einer professionellen Studioaufnahme für die im Frühjahr erscheindende Eine-Welt-CD prämiert.

Das Plakat des Eine-Welt-Song-Contests hing wenige Minuten im Musikraum, da war die Idee bereits geboren: es folgte ein mehrere Wochen dauernder Entwicklungsprozess, bis der Leistungskurs Musik des 11er-Jahrgangs an die Aufnahme des gemeinsam entwickelten Songs machen konnte. „Bandname“ und Titel sind gleichermaßen doppelbödig zu verstehen: assoziiert einerseits der Titel „WWW“ den Inbegriff globalisierter Welt, fasst er ebenso die Vision des Songs als Kürzel zusammen: WasWäreWenn. Andererseits versteckt sich hinter „Libum“ (lat.= „Kuchen“) zunächst das wöchentliche Speiseritual im Kursunterricht, greift der Name darüber hinaus aber den Grundgedanken des Songs auf: wir reichen Westeuropäer müssen vom Kuchen abgeben!

Wir schauen zurück auf einen bemerkenswert demokratischen Arbeitsprozess, in dem jeder seine Gaben einbringen und in einem gemeinsamen Song verwirklichen konnte.

Neugierig geworden? Hier gibts den Song und den Text: WWW – Was wäre wenn